Für ein Buswartehäuschen an der Haltestelle „Feuerwehr“

Posted on Posted in Uncategorized

Die FDP/LTR-Fraktion setzt sich dafür ein, dass auf der Südseite der Potsdamer Straße an der Bushaltestelle „Feuerwehr“ ein Wartehäuschen errichtet wird.

Mit der Eröffnung von Kaufland hat diese Bushaltestelle erheblich an Bedeutung gewonnen und ist heute stark frequentiert. Auch die Polizei und die Flüchtlingsunterkunft tragen zu dem hohen Fahrgastaufkommen bei. Gleichwohl finden wartende Fahrgäste in Richtung Teltow weder eine Sitzgelegenheit noch einen Schutz gegen die Witterung vor. Ein Warten in dem Häuschen auf der anderen Straßenseite und Überwechseln bei herannahendem Bus ist wegen des starken Verkehrsaufkommens weder zumutbar noch möglich.

Die FDP/LTR-Fraktion reichte deshalb Anfang Oktober einen entsprechenden Antrag ein, mit dem die Verwaltung beauftragt werden soll, schnellstmöglich ein Buswartehäuschen zu errichten.

 

>> Hier finden Sie den Antrag als PDF: DS-231/16

Update 7. Februar 2017: Erfolg! Das Buswartehäuschen ist nun da und die Wartenden müssen nicht mehr im Regen stehen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.