FDP für einen Kunstrasenplatz in Ruhlsdorf

Posted on Posted in Uncategorized
Hinter dem Friedrich-Friesen-Sportplatz in Ruhlsdorf soll auf Antrag der FDP/LTR-Fraktion ein zusätzlicher Kunstrasenplatz entstehen.

Ruhlsdorf bekommt einen zusätzlichen Kunstrasenplatz. Einem entsprechenden Antrag der FDP/LTR-Fraktion, zu diesem Zweck eine Summe von 500.000 € in den Haushalt 2017 aufzunehmen, folgte der Hauptausschuss auf seiner Sitzung am 23. Januar 2017.

Jetzt muss der Haushalt allerdings noch von der Stadtverordnetenversammlung beschlossen werden.

Die im Regionalausschuss erfolgte Prüfung des Sportstättenbedarfes weist für die Region TKS bereits jetzt einen Bedarf an zumindest zwei zusätzlichen Kunstrasenplätzen aus. Dabei wurde von den gegenwärtigen Einwohnerzahlen ausgegangen.

Einer dieser zusätzlichen Plätze soll in Kleinmachnow errichtet werden. Den stärksten Einwohnerzuwachs hat unsere Region aber unverändert in Teltow. Daher ist es nur folgerichtig, den zweiten zusätzlichen Kunstrasenplatz in Teltow zu bauen.

Die Flächennutzungsplanung sieht eine solche Sportstätte südlich des bereits bestehenden Friedrich-Friesen-Sportplatzes in Ruhlsdorf vor.

Die gegenwärtigen Flächeneigentümer sind zum Verkauf bereit. Mit dem beantragten Betrag kann die Fläche erworben und die Planung eingeleitet werden, so dass eine Realisierung dann 2018 möglich ist.

Mit diesem Platz wird die Stadt Teltow ihrer Einwohnerentwicklung gerecht und ermöglicht den Abbau der Wartelisten bei den regionalen Fußballvereinen. Gerade Kindern und Jugendlichen werden damit erweiterte Betätigungsmöglichkeiten in ihrer Freizeit geboten.


Update 8. Februar 2017: Heute hat die Stadtverordnetenversammlung den Haushalt 2017/2018 beschlossen. Darin enthalten sind auch die 500.000 € für einen neuen Kunstrasenplatz. Für den Ankauf der Fläche in Ruhlsdorf gibt es somit jetzt grünes Licht.

One thought on “FDP für einen Kunstrasenplatz in Ruhlsdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.