Aktuelles

Anfragen zur Sanierung Lichterfelder Allee und zum DigitalPakt Schule

Laut Aussage des Bürgermeisters im „lokal.report“ (01/2021) wird die Sanierung der Lichterfelder Allee zu den größten Bauprojekten der Stadt in 2021 zählen. Die Bauarbeiten sollen demnach in der ersten Jahreshälfte beginnen. Leider ist dazu öffentlich bisher wenig bekannt. Daher stellen wir in der SVV am 24.03.2021 eine entsprechende Anfrage. Mit dem DigitalPakt Schule unterstützt der […]

FDP unterstützt fraktionsübergreifenden Antrag

Die Regenbogenflagge am Teltower Rathaus in der Woche des Christopher Street Day sowie am Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie unterstützen wir in einem fraktionsübergreifenden Antrag in der SVV am 24.03.2021.

FDP fordert Ausweitung des Schulbusverkehrs von Teltow-Seehof zur Stubenrauch-Grundschule / Antrag angenommen

Update: Am 9.12. hat die SVV unseren Antrag mit 28 Ja-Stimmen bei einer Enthaltung angenommen. Damit muss dieser Beschluss nun durch die Stadtverwaltung umgesetzt werden. Zur Gewährleistung einer bedarfsgerechten, sicheren und zuverlässigen Schülerbeförderung zwischen Teltow-Seehof und der Ernst-von-Stubenrauch Grundschule ist ein entsprechender Antrag der FDP/LTR-Fraktion in die Beratungsfolge zur SVV am 9.12. eingebracht. Ziel ist […]

Alle Beiträge ansehen

Unser Leitbild

Eine Stadt mit Charakter

Wir beteiligen uns an der positiven Entwicklung unserer Stadt und wahren dabei zugleich Augenmaß, damit Teltow und Ruhlsdorf erkennbar bleiben. Wir wollen, dass unsere Stadt schöner wird: An der Kanalaue mit dem Hafen ebenso wie in der Altstadt und auch direkt in den Wohngebieten. Wir setzen uns dafür ein, dass Teltow nicht nur ein Technologie- und Forschungsstandort mit Tradition, sondern auch mit Perspektive ist.

Eine Stadt im Wachstum

Teltow als eine der am schnellsten wachsenden Städte Deutschlands braucht neue Kita- und Hortplätze und auch neue Schulen. Wir brauchen mehr Platz für unsere Sport- und Kulturvereine und mehr Angebote für Jugend und Senioren. Mehr Supermärkte brauchen wir nicht. Aber wir brauchen einen öffentlichen Personennahverkehr und ein Radwegenetz, die mit dem Einwohnerzuwachs Schritt halten. Wir brauchen eine Beschleunigung unserer Straßenbauvorhaben und wir müssen Grünflächen im Stadtgebiet erhalten. Wir brauchen Wohnungsbau, auch durch unsere kommunale WGT, damit durch mehr Angebot der Wohnraum in Teltow bezahlbar bleibt.

Eine Stadt der Bürger

Auch auf kommunaler Ebene gilt für uns: Privat vor Staat! Die Stadt muss sich nicht um alles kümmern. Vieles geht in Eigeninitiative und Eigenverantwortung, wenn man die Menschen, die ihre Stadt lieben, einfach nur machen lässt. Wir wollen eine Politik mit Herz und Verstand, bei der die Rechte und Freiheiten des Bürgers an erster Stelle stehen.

FDP TELTOW seit 30 Jahren für die Interessen der Bürger im Stadtparlament!

Ortsvorstand

Die FDP/LTR-Fraktion in Zahlen (2019-2024)

Stadtverordnete
4
Gremien
10
Sitzungen
89
Wählerstimmen
3835

Termine

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Was uns antreibt

„Die Liebe zu meiner Heimatstadt und die Erfahrungen aus mehr als 20 Jahren Kommunalpolitik sind der Antrieb, mich auch in Zukunft leidenschaftlich und engagiert zum Wohle der Teltower und Teltowerinnen einzusetzen.“

 

Hans-Peter Goetz Rechtsanwalt

„Ich kenne die Stadt wie meine Westentasche. Hier wohne und arbeite ich seit mehr als 40 Jahren. Seit 2014 Abgeordneter in der SVV, werde ich auch künftig meine Erfahrungen mit Vernunft und Augenmaß für unsere Stadt einbringen!“

 

Detlef Kolbe Kfz-Schlosser

„Verkehr, Wohnen, Stadtbild, Wirtschaft: Teltow kann mehr! Machen wir Teltow besser und zur Stadt der Chancen. Dafür stehe ich als Abgeordneter in der SVV.“

 

Mirko Schlossarczyk Energieökonom

„Neue Brücken und neue Mobilitätsideen für Teltow. Dafür setze ich mich ein.“

 

Rocco Weyers Unternehmer

„Ich engagiere mich für den Ausbau von schnellen Radverbindungen von Teltow nach Potsdam und nach Berlin.“

 

Karsten Zühlke Diplom-Hydrologe

„Teltow, Kleinmachnow und Stahnsdorf wachsen zusammen. Das Ziel: die TKS-Region! Es ist schön, dabeizusein und daran mitwirken zu können.“

 

Eberhard Derlig Regisseur